Ver­sand & Lie­fe­rung

Wich­tig für Kun­den bei Erhalt der Ware

Bei Ent­ge­gen­nah­me ist die Ware sofort auf Rich­tig­keit und Qua­li­tät zu prü­fen. Eine Rück­ga­be ist nur auf falsch gelie­fer­te und nicht ange­brauch­te Ware mög­lich. Eine Rekla­ma­ti­on dafür bzw. bei unvoll­stän­di­ger Lie­fe­rung ist inner­halb von 48 Stun­den nach Erhalt der Ware an shop@naehrstoff-vital.com zu mai­len.


All­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen zum Ver­sand

Der Ver­sand erfolgt nor­ma­ler­wei­se mit­tels DPD-Paket oder Paket der Öster­rei­chi­schen Post.
Zuzüg­lich zum Kauf­preis sind die unter „Ver­sand­kos­ten“ ange­führ­ten Ver­sand­ge­büh­ren vom Kun­den zu ent­rich­ten. Die­se betra­gen inner­halb Öster­reichs Euro 5,50 net­to pau­schal pro Bestel­lung bis zu einem Bestell­wert von Euro 79,99. Ab einem Bestell­wert von Euro 80,00 lie­fern wir inner­halb Öster­reichs Ver­sand­kos­ten­frei!
Soll­ten Sie die Zah­lungs­va­ri­an­te “Nach­nah­me” wäh­len, fällt die Nach­nah­me­ge­bühr von 3,50 EUR zu Las­ten des Kun­den an. Nach­nah­me ist nur im Ver­sand inner­halb Öster­reichs mög­lich.


Spe­zi­el­le Hin­wei­se zum Ver­sand ins Aus­land

Bei Lie­fe­run­gen in das Aus­land kön­nen Zöl­le, Steu­ern und Gebüh­ren anfal­len, die im ange­zeig­ten Gesamt­preis nicht ent­hal­ten sind.


Lie­fer­zei­ten

Die Lie­fer­zeit beträgt üblich zwi­schen 2 und 3 Werk­ta­ge ab Ver­sen­dung der Mit­tei­lung über den Abschluss des Bestell­vor­gan­ges. Bei der Zah­lungs­va­ri­an­te Pay­pal und Kre­dit­kar­te sehen wir den Zah­lungs­ein­gang sofort und kön­nen somit in Fol­ge unver­züg­lich aus­lie­fern.
Bei der Zah­lungs­va­ri­an­te Sofort­über­wei­sung kann es zwei Bank­ta­ge dau­ern, bis wir den Zah­lungs­ein­gang auf unse­rem Kon­to sehen, somit kann sich eine Aus­lie­fe­rung um die­se Bank­trans­fer­zeit ver­zö­gern.
Bei der Zah­lungs­va­ri­an­te Nach­nah­me lie­fern wir unver­züg­lich aus. Bit­te beach­ten Sie, dass Sie die Rech­nungs­sum­me bei Über­nah­me des Pake­tes parat haben müs­sen.
Im Fall eines Lie­fer­ver­zu­ges von län­ger als 14 Werk­ta­gen kann der Kun­de ent­we­der Erfül­lung ver­lan­gen oder unter Set­zung einer ange­mes­se­nen Nach­frist vom Ver­trag zurück­tre­ten. Bit­te kon­tak­tie­ren Sie uns in so einem Aus­nah­me­fall unter shop@naehrstoff-vital.com.


Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen

Wir tref­fen alle erfor­der­li­chen Vor­keh­run­gen, um sicher­zu­stel­len, dass alle Anga­ben, Beschrei­bun­gen und Prei­se der Pro­duk­te auf unse­rer Web­site kor­rekt sind. Den­noch kann es vor­kom­men, dass Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen, wie Prei­se und Son­der­ak­tio­nen, nicht kor­rekt ver­öf­fent­licht wur­den. In die­sen Fäl­len behal­ten wir uns das Recht vor, Bestel­lun­gen, die die­se Pro­duk­te beinhal­ten, nicht zu bear­bei­ten. Soll­te der Kun­de eine Bestel­lung mit die­sen Pro­duk­ten auf­ge­ben, wird er von uns kon­tak­tiert und dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die Bestel­lung nicht ver­sen­det wer­den kann.
Bestel­lun­gen kön­nen auch aus ande­ren Grün­den abge­lehnt wer­den, wie z.B.

  • ein Pro­dukt ist nicht vor­rä­tig
  • Zah­lungs­ge­neh­mi­gung kann nicht erhal­ten wer­den
  • Bestel­lun­gen wer­den als Betrug ein­ge­stuft.

Alle Pro­duk­te, Kam­pa­gnen, Aktio­nen und Ange­bo­te gel­ten solan­ge der Vor­rat reicht und/​oder solan­ge die, für die Son­der­ak­ti­on zur Ver­fü­gung gestell­ten, Ein­hei­ten vor­rä­tig sind.
Jedes Mal wenn eine Bestel­lung ein Pro­dukt umfasst, das wir nicht mehr auf Lager haben, erlau­ben wir uns, es aus der Bestel­lung zu ent­fer­nen und die rest­li­chen Pro­duk­te zu ver­schi­cken, um mög­li­che Lie­fer­ver­zö­ge­run­gen so gering wie mög­lich zu hal­ten. Beinhal­tet die Bestel­lung eines oder meh­re­re Pro­duk­te, die Bestand­teil eines Packs sind, wird der gesam­te Pack der Bestel­lung ent­nom­men. Der Kun­de wird selbst­ver­ständ­lich ord­nungs­ge­mäß dar­über infor­miert.


Sons­ti­ges

Alle inner­halb des Inter­net­an­ge­bo­tes von uns genann­ten und gege­be­nen­falls durch Drit­te geschütz­ten Mar­ken- und Waren­zei­chen unter­lie­gen unein­ge­schränkt den Bestim­mun­gen des jeweils gül­ti­gen Kenn­zei­chen­rechts und den Besitz­rech­ten der jewei­li­gen ein­ge­tra­ge­nen Eigen­tü­mer.